Kontakt

Büro Hannover

Schmiedestr. 41
30159 Hannover

Telefon 0511 - 30 18 78 3
Telefon 0511 - 36 38 20
Telefax 0511 - 32 49 68

kanzlei@reszat-lustig.de



Zweigstelle Garbsen

Vor den Ackern 30 a
30826 Garbsen (Osterwald)

Tel.: 05131 - 45 13 50
 

Verkehrsrecht Hannover

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Hannover

Im Fall eines Autounfalls ist es in der Regel sinnvoll, einen Rechtsbeistand zu beauftragen. Durch den Unfall können sowohl Sachschäden als auch Personenschäden verursacht worden sein. Daher ist es wichtig, die Unfallschadensregulierung von fachkundigen Anwälten durchführen zu lassen. Bezüglich möglicher Sachschäden übernehmen die Rechtsanwälte für Verkehrsrecht in unserer Kanzlei in erster Linie den oftmals langwierigen Schriftverkehr mit den verschiedenen Versicherungen. So achten unsere Rechtsanwälte darauf, dass mit der gegnerischen Versicherung alle wichtigen Aspekte abgeklärt werden. Unser Mandant muss sich somit um den Schriftverkehr nicht kümmern und braucht daher auch nicht zu befürchten, dass ein wichtiger Aspekt übersehen wird. Insbesondere bei Personenschäden ist es äußerst wichtig, einen Rechtsbeistand zu haben.

Durchsetzung oder auch Abwehr von Schmerzensgeldansprüchen

Zum einen können so etwaige Schmerzensgeldansprüche geltend gemacht werden. Auf der anderen Seite können etwaige, an den Unfallverursacher gestellte Schmerzensgeldansprüche abgewiesen werden. Darüber hinaus können unter Umständen weitere Schadenspositionen entstehen, die im Zuge eines Personenschadens geltend gemacht werden können. So können weitere Kosten für Heilbehandlungen, für die Haushaltsführung, für den in der Zeit der Erkrankung entfallenen Arbeitsverdienst oder auch für eventuell nicht ausgeglichene Kosten im Zuge der stationären Behandlung anfallen und dementsprechend geltend gemacht werden. Zudem kann es, je nach Schweregrad der erlittenen Verletzungen, zu erhöhten Bedürfnissen seitens des Patienten kommen, die ebenfalls geltend gemacht werden können.

Beratung bei Ordnungswidrigkeitenverfahren, wie z.B. Bußgeldern

Aber nicht nur bei Unfällen steht unsere Kanzlei in Hannover unseren Mandanten zur Seite. Auch bei Fragen zum Thema Ordnungswidrigkeiten beziehungsweise Bußgeldverfahren beraten Sie unsere Rechtsanwälte und helfen Ihnen bei der Anfechtung eines Bußgeldbescheids, indem sie Ihnen alle wichtigen Informationen geben, um Einspruch einlegen zu können. So bekommen Sie unter anderem Informationen zu den geltenden Fristen und auch zu der Art und Weise, wie der Einspruch eingelegt werden kann. Die Vertretung erfolgt vom Eingang des Anhörungsbogens über das verwaltungsrechtliche Verfahren bis hin zur Vertretung vor Gericht und gegebenenfalls im Rechtsbeschwerdeverfahren vor dem Oberlandesgericht.